Server-Eye

Die vier Vorteile von Server-Eye

  1. Monitoring im Minutenintervall, 24 Stunden am Tag
  2. Installationsaufwand unter 5 Minuten
  3. Konfiguration von überall auf der Welt, zu jeder Uhrzeit
  4. Ein Preis, kein Vertrag

 

Was bedeutet das genau?

Monitoring rund um die Uhr

Server-Eye überwacht stetig Ihre Server, Geräte und Programme. Auch außerhalb der Geschäftszeiten können Sie so frühzeitig Fehler erkennen und schnell reagieren. Das Intervall, in dem ein Sensor prüft kann minutengenau eingestellt werden.

Alarmierung in Echtzeit

Eine 24 Stunden Überwachung bringt Ihnen nichts, wenn über Fehler erst verzögert informiert wird. Sobald ein Sensor einen Fehler gemeldet hat, wird dieser per Email, SMS oder TANSS Ticket an beliebig viele Empfänger versendet. Die Alarme bieten einen schnellen Überblick, welcher Server betroffen ist und wie die Fehlermeldung lautet.

Überwachen in weniger als 5 Minuten

Durch die Einfachheit von Server-Eye sparen Sie schon bei der Installation Zeit und Kosten. Ein Assistent führt sie innerhalb weniger Minuten durch die Installation und das System ist sofort einsatzbereit. Die eigentliche Konfiguration bedarf keiner Schulung und ermöglicht es mit wenigen Klicks neue Sensoren anzulegen.

 

Installation auf vorhandener Hardware

Server-Eye wird auf bereits vorhandenen Servern installiert, es wird keine dedizierte Hardware in Ihrem Netzwerk benötigt.

Konfiguration über den Browser

Sie benötigen keine Managementsoftware oder ähnliches auf Ihrem PC. Die Konfiguration von Server-Eye findet über eine leicht zu bedienende Weboberfläche statt. Dieses Online Control Center (OCC) ist von überall erreichbar und bietet über Ihren Browser alle notwendigen Funktionen.

Einfache Preisgestaltung

Wir bieten alle Sensoren zum gleichen Preis an. Sie entscheiden selbst, wie viel Sie nutzen möchten und somit auch zahlen möchten. Lizenz- und Updatekosten entfallen komplett. Damit Sie Server-Eye risikofrei nutzen können gibt es keine Vertragsbindung.